Wer steckt denn eigentlich hinter unseren tollen Rezepten? In unserer Blog-Reihe "The Foodly Network" stellen wir euch wöchentlich unsere großartige Foodblogger-Community vor. Diese Woche: Lea Green von Veggies

May we introduce?

Lea Green, Gründerin und Autorin von Veggies, einem Foodblog mit gesunden und einfachen veganen Rezepten, veganen Kochtipps und Informationen zur pflanzlichen Ernährung. Sie bereichert Foodly mit ihren rein veganen & unglaublich leckeren Rezeptideen.

Leas Kochphilosophie

Mein Kredo ist, immer frische, möglichst unverarbeitete Lebensmittel zu benutzen und mich von den Jahreszeiten inspirieren zu lassen. Meine Rezepte sind alle rein pflanzlich, saisonal und möglichst regional. Ich kann wirklich jeder Jahreszeit etwas abgewinnen. So liebe ich im Winter Kohl und Rüben zu kochen, im Frühling freue ich mich auf Bärlauch, Rhabarber und Spargel und kann es dann kaum abwarten, bis die Kirschen- und Beerenzeit beginnt. Im Sommer bereite ich gerne leichte, erfrischende Gerichte zu und der Herbst verwöhnt uns ja immer mit der ganzen Bandbreite an frischem Obst und Gemüse. Ich koche mich also abwechslungsreich und gesund durch die Jahreszeiten und freue mich über jeden, den ich auf diese spannende kulinarischen Reise mitnehmen darf.

Veganes Kartoffelpüree mit bunter Ofen-Paprika
Veganes Kartoffelpüree mit bunter Ofen-Paprika

Interview mit Lea

Lea steht seit vielen Jahren für tolle vegane Küche und gesunde Ernährung - aber das erzählt sie euch nun am besten selbst... 👇🏻⁠

Was ist dein Lieblingsgericht aus Foodly? 😋

⁠"Das wechselt je nach Saison. Da ich mich vegan ernähre, freue ich mich darauf, viele pflanzliche Gerichte aus der App auszuprobieren und finde es toll, dass Foodly diesen Bereich jetzt aktiv erweitert."

Was verbindest du mit Kochen? 👩🏼🍳

"Kochen ist für mich ebenso entspannend, wie anregend. Hier kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Daher macht mich Kochen rundum glücklich."⁠

Wer sind die Helden deiner Kindheit? 👩🚀

"Als Kind fand ich Popeye klasse. Der mochte nämlich Spinat genau so gerne wie ich. Auch heute noch ist Spinat mein Lieblingsgemüse."⁠

Was ist dein größtes Talent? 🥞

"Vielseitigkeit und Offenheit. Als Foodblogger ist man Koch, Foodstylist, Fotograf, Journalist und Social Media Experte in einem. Ich kann also verschiedene Talente ausleben und immer Neues ausprobieren. Zum Beispiel beginne ich gerade, mehr Foodvideos zu machen."⁠

Warum bist du eine Foodbloggerin geworden? 🍉

"Als ich 2012 vegan wurde, war ich begeistert, wie viele neue Lebensmittel und Zubereitungsarten ich kennengelernt habe. Eine vegane Ernährung ist unglaublich vielseitig und abwechslungsreich und das möchte ich mit möglichst vielen Menschen teilen."⁠