zurück zur Übersicht

Chicken-Hot-Potmit Paprika, Kichererbsen und Cashewkernen

Herzhaft & Deftig
Perfekt zum Vorkochen
From Asia with Love
Johannes
Foodly Gründer
27.06.2019

Das “Hot Pot” Gericht 🥘 kommt ursprünglich aus Asien und ist dort oft als Gericht für größere Gruppen aufzufinden.

Ein brodelnder Topf wird in die Mitte des Tisches gestellt und jeder darf Fleisch oder Gemüse hineinhalten, bis es gar ist.

Asiatisches Fondue sozusagen. Wir haben ein Rezept für euch, welches ihr einfach in eurer Küche nachmachen könnt. Durch die Currypaste und die verschiedenen interessanten Gewürze genießt ihr das volle Asia-Erlebnis!

Das Rezept könnt ihr auch in der Foodly App finden und alle Zutaten direkt mit 1 Klick zum Supermarktpreis bestellen.

Zutaten
für 4 Personen
2
Hähnchenschenkel
1 EL
Sonnenblumenöl
1 TL
rote Currypaste
1 TL
Tomatenmark
3 EL
Currypulver
40 g
Cashewkerne
400 g
gestückelte Tomaten
2 EL
Ketchup
200 ml
Kokosmilch
1 EL
Erdnussbutter
1 EL
Sambal Oelek
1
Paprika
1 TL
Tahina
225 g
Kichererbsen (aus der Dose oder dem Glas)
1 EL
Honig (oder Agavendicksaft bzw. Ahornsirup)
2 EL
Frischkäse (oder Crème fraîche)
1
Pitabrot (oder Baguette bzw. Weißbrot)
1
Zitrone
Zubereitung
  • 1.

    Die Hähnchenschenkel abwaschen, ggf. am Gelenk mit Messer teilen und in eine Schüssel geben.

  • 2.

    Das Tomatenmark, die Currypaste und das Currypulver dazugeben und die Hähnchenteile damit marinieren.

  • 3.

    Sonnenblumenöl in einer großen, tiefen Pfanne (oder einem großen, breiten Topf - ggf. einfach zwei Pfannen parallel benutzen) erhitzen und die Hähnchenteile sowie die Cashewkerne auf der Hautseite (bei hoher Hitze) anrösten - ca. 5 Minuten.

    Darauf achten, dass die Cashewkerne und das Fleisch nicht anbrennen.

  • 4.

    Alles mit den gestückelten Tomaten, Ketchup, Kokosmilch, Erdnussbutter und Tabasco ablöschen ohne die Hitze zu reduzieren.

  • 5.

    In der Zwischenzeit die Paprika waschen, aushöhlen, in grobe Stücke schneiden und dazugeben.

  • 6.

    Die Kichererbsen abtropfen und mit Tahina in die Pfanne geben und ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend mit Honig abschmecken.

    Gegebenenfalls prüfen, ob das Hähnchen nach Ablauf der Zeit gar ist. Dazu einfach ein Hähnchenteil herausnehmen und mit einem Messer anschneiden.

  • 7.

    In der Zwischenzeit das Pitabrot in handgroße Stücke zerteilen und in einer Pfanne (ohne Öl) bei hoher Hitze oder einem Toaster rösten. Die Zitrone in Scheiben schneiden.

  • 8.

    Zur Anrichte den Pfanneninhalt auf Tellern verteilen, nach Belieben mit Klecksen Frischkäse garnieren und die Zitronenscheiben darüber geben bzw. ausdrücken. Mit geröstetem Pitabrot servieren.

Hähnchen Hot Pot mit Tomaten, Paprika und Kichererbsen

Jetzt steht euch nichts mehr im Weg: Ladet ein paar Freunde zum Hot Pot Festessen ein.

Bei unserer Kombi von zartem Hühnchen, knackigem Gemüse und einer ganzen Menge an Würze wird niemand ‚nein‘ sagen können!

Oder ihr behaltet alles für euch, verfrachtet den Rest in Frischhalteboxen und beeindruckt eure Kollegen während der nächsten Mittagspause. 😉

Euer Johannes ✌🏻

Preisindikator
4
Das hast du zu Hause
Ketchup, Tomatenmark, Honig, Erdnussbutter, Currypulver, Sambal Oelek, Sonnenblumenöl
Preis aller Zutaten* in der Foodly App:
ca. 24,19 €
Jetzt per Foodly App bestellenFoodly App herunterladen
* Preise können abhängig vom Liefergebiet und durch die Auswahl von Bio-Zutaten variieren.
Preis der Zutaten in der Foodly App:
ca. 24,19 €

Lade Dir jetzt die kostenlose Foodly App herunter

Koche vielfältiger. Bleib flexibel. Und das so einfach und günstig wie nie zuvor.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Blogbeiträge und Rezepte ansehen