zurück zur Übersicht

Blumenkohl­scheiben mit Spinat-SauceKichererbsen und eingelegten Zwiebeln

45 min
Low Carb
Ofenwunder
Alles Gute kommt vom Ofen
Johannes
Foodly Gründer
27.06.2019

Gesund und low carb gefällig? 🤔

Klar, wir haben hier was für euch und es ist dazu noch vegetarisch und sogar vegan.

Rauchige Blumenkohlscheiben, zu denen ihr eine cremige Spinatsauce und knackige Kichererbsen zubereitet. Dazu süße Tomaten und leicht saure, eingelegte Zwiebeln, die man übrigens 2 Tage bis 2 Monate im voraus und auf Vorrat zubereiten kann.

Dieses Rezept findet ihr auch in der kostenlosen Foodly App. Ihr könnt euch alle Zutaten direkt mit 1 Klick bestellen.

Zutaten
für 2 Personen
Eingelegte Zwiebeln
2
Zwiebeln
5 EL
weißer Zucker
250 ml
Apfelessig
125 ml
Wasser
Blumenkohlscheibe und Spinat-Sauce
1
Blumenkohl
3 TL
Olivenöl (1 TL für die Sauce)
125 ml
Wasser
50 g
Spinat (tiefgekühlt, Babyspinat oder normal)
etwas
Salz
etwas
Pfeffer
Tomaten-Kichererbsen-Salat
1 Zehe
Knoblauch
125 g
Kichererbsen (Dose/Glas)
150 g
mittelgroße Tomaten (alternativ Cherrytomaten oder große Tomaten)
50 g
Spinat (tiefgekühlt, Babyspinat oder normal)
etwas
Salz
etwas
Pfeffer
Zubereitung
1.

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

2.

Zunächst die Zwiebeln einlegen. Dazu die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

Den Zucker in einer Pfanne (oder einem Topf) bei mittlerer Hitze karamelisieren bis er flüssig ist. Dann mit dem Apfelessig ablöschen.

Nun Wasser dazugeben und 5 Minuten reduzieren (verdampfen) lassen.

Anschließend die Zwiebeln hineingeben, die Pfanne vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3.

In der Zwischenzeit die Blätter vom Blumenkohl entfernen.

Den Blumenkohl gut abwaschen und quer zum Strunk 2-4 grobe Scheiben (ca. 2-cm dick) abschneiden. Diese auf ein Backblech geben und dort jeweils mit Olivenöl bestreichen.

Die restlichen Blumenkohlröschen vom Strunk entfernen und für später beiseite legen.

Nun die Tomaten waschen, vierteln (Cherrytomaten einfach ganz lassen) und auf einem zweiten Backblech ebenfalls mit Olivenöl sowie einer guten Prise Salz bestreuen.

Die belegten Backbleche im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft für 15-20 Minuten garen.

Einfach im Ofen lassen bis der Blumenkohl an der Oberseite goldbraun angegrillt ist und sich ein Messer leicht einstechen und wieder herausziehen lässt.

4.

Währenddessen die Sauce zubereiten. Dazu den restlichen Blumenkohl (der nicht in Scheiben geschnitten wurde) klein hacken und in einem Topf mit Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Mit Wasser ablöschen und 3 Minuten simmern lassen.

Anschließend mit einem Pürierstab zur Sauce pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinat waschen, klein hacken und in die Sauce geben. Nocheinmal kurz aufkochen, fertig!

Hat die Sauce die Konsistenz von Pesto, einfach noch ein bisschen Wasser zugeben und nochmals abschmecken.

5.

Für den lauwarmen Tomaten-Kichererbsen-Salat den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kichererbesen gut abtropfen lassen.

Sobald die Ofentomaten fertig sind, aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel geben. Knoblauch und Kichererbsen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spinat waschen, klein hacken und unterheben.

6.

Die Blumenkohlscheiben auf Teller geben und den lauwarmen Tomaten-Kichererbsen-Salat darüber verteilen.

Mit Blumenkohl-Spinat-Sauce und den eingelegten Zwiebeln garnieren.

Gegrillte Blumenkohlscheiben mit Spinat-Sauce, Kichererbsen, Tomaten und eingelegten Zwiebeln

Seht ihr?!

Vegetarisch/vegan kann interessant und abwechslungsreich sein. 😎

Das Tolle ist außerdem, dass dieses Gericht sowohl warm, als auch kalt super schmeckt. Sprich, ihr könnt es easy einen Tag vorher zubereiten und am nächsten Tag den Rest mit zur Arbeit nehmen.

Bis dahin,

Johannes ✌🏻

Preisindikator
2
Das hast du zu Hause
Knoblauch, weißer Zucker, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Apfelessig, Wasser
Preis aller Zutaten* in der Foodly App:
ca. 7,25 €
Jetzt per Foodly App bestellenFoodly App herunterladen
* Preise können abhängig vom Liefergebiet und durch die Auswahl von Bio-Zutaten variieren.
Preis der Zutaten in der Foodly App:
ca. 7,25 €

Lade Dir jetzt die kostenlose Foodly App herunter

Koche vielfältiger. Bleib flexibel. Und das so einfach und günstig wie nie zuvor.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Blogbeiträge und Rezepte ansehen